Skip to main content

Lebkucheneis mit Punschpflaumen

Print Friendly, PDF & Email

Das Lebkucheneis Rezept ist perfekt geeignet für die Winterzeit. Noch besser passt es direkt zu Weihnachten. Das Lebkucheneis mit Punschpflaumen ist ein perfekter und leckerer Nachtisch mit einem ordentlichen Schuss Rum.

Lebkucheneis mit Punschpflaumen selber machen - Eismaschinen Tests com - Zutaten

300 ml Sahne
1 Eigelb
75 g Zucker
20 ml Rum
1 Vanilleschote
100 g Lebkuchengebäck
1/2 TL Lebkuchengewürz
750 ml Pflaumen aus dem Glas
10 EL Glühwein
1 EL Glühweingewürz
3 TL Speisestärke

Vorbereitung
30 Minuten
Eismaschine
40 Minuten
Niveau
mittel

Zubereitung

1.

Zuerst die Sahne steif schlagen. (Bild) und die Vanilleschote auskratzen. (Bild)


2.

Das Eigelb mit dem Zucker, dem Vanillemark und dem Rum simmern lassen.


3.

Vorsichtig die abgekühlte Masse unter die Sahne heben. (Bild)


4.

Den Lebkuchen – je nach Geschmack – in feine Stücke oder gar in eine Paste zerkleinern und mit dem Lebkuchengewürz vermengen. (Bild)


5.

Die Masse für 25 Minuten in die Eismaschine geben. Bei einer matschigen Konsistenz – siehe Bild (Bild) – die Lebkuchenstücke hinzugeben. Dann weitere 15 Minuten in der Maschine frieren lassen.


6.

Für die Punschpflaumensoße den Pflaumensaft aus dem Glas mit dem Glühwein, dem Glühweingewürz und der Stärke in einem Topf erhitzen. (Bild). Dann etwas abkühlen lassen und die Pflaumen dazugeben.


7.

Jetzt kann das Eis mit Lebkuchen, Puderzucker oder Sternanis verziert werden. (Bild)

Das benutzte Equipment:


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*